Das WOD ist unser einstündiges Tagestraining. Die Abkürzung steht für “Workout Of the Day”. Jeder Kurs beginnt mit einem gemeinsamen Warm Up, gefolgt von einem Kraft-Teil. Danach startet das eigentliche WOD, welches in der Regel zwischen 10 und 25 Min dauert. Der Kurs endet dann mit einem gemeinsamen Cool Down mit Stretching und/oder Mobility.

CrossFit GOLD ist ein funktionelles Training für jedes Alter. Die einzige Voraussetzung: Lust auf Bewegung in der Gruppe & mit Gleichaltrigen fit werden. Das Ziel dieser Kurse ist es, für den Alltag fit zu werden, die korrekte Bewegungsausführung für alltägliche Tätigkeiten zu erlernen und die Mobilität und Flexibilität zu verbessern. Bei CrossFit GOLD liegt der Schwerpunkt also weniger auf Leistung und mehr auf Gesundheit. Die Workouts haben eine geringere Intensität und die Übungen sind auf jedes Alter, jede Einschränkung oder Verletzung anpassbar.

Die Basics sind für alle CrossFit Einsteiger, um die Grundlagen von CrossFit zu lernen. In den ersten Wochen möchten wir in diesen Kursen Deine Fitness und Deine Technik verbessern. In jeder Trainingseinheit wird neben dem Techniktraining auch ein Workout absolviert. Die Basics sind Pflicht für alle Anfänger!

Weightlifting Hier werden die Techniken des Olympischen Gewichthebens erlernt. Das Umsetzen, Stoßen und Reißen, was im CrossFit als Clean, Jerk & Snatch bezeichnet wird.

Gymnastic In diesen Kursen liegt der Schwerpunkt auf den Übungen mit dem eignene Körpergewicht. Turnerische Elemente an den Ringen, am Seil oder an der Klimmzugstange stehen ebenso auf dem Programm wie die korrekte Ausführung von Kniebeugen, Liegestützen oder der Handstand.

Mobility In den Mobility Kursen beschäftigen wir uns sowohl mit Fascientraining als auch mit Streching. Außerdem arbeiten wir an der korrekten Bewegungsausführung, Verbesserung und Erweiterung der Bewegungsamplitude, Beweglichkeit und Balance um Techniken und Übungen korrekt und verletzungsfrei ausführen zu können.

Strenght Training In diesen Kursen liegt der Schwerpunkt auf "Kraft". Es werden mehrere kurze Kraft-Einheiten mit Gewichten aber auch mit dem eigenen Körpergewicht absolviert.

Open Box bedeutet freies (aber betreutes) Training. Die Mitglieder können selbst entscheiden was sie in der Zeit machen: ein Workout, Techniktraining, Mobility oder einfach Zeit mit der Community verbringen.